Schulhaus Sielstraße
Sonderpädagogisches Förderzentrum
Nürnberg An der Bärenschanze
Sielstraße 15  
90429 Nürnberg
Telefon: 0911/317743
Telefax: 0911/9937970
Schulhaus Knauerstraße
Sonderpädagogisches Förderzentrum
Nürnberg An der Bärenschanze
Knauerstraße 20
90443 Nürnberg
Telefon: 0911 / 231 - 30 19
Telefax: 0911 / 231 - 30 18

E-mail: sfz.knauerstrasse@web.de

Schulleitung Gertrud Oswald, Sonderschulrektorin
Karin Miotke, Sonderschulkonrektorin
Dieter Linnert, Sonderschulkonrektor
Lehrkräfte insgesamt 66
Jugendsozialarbeit
an Schulen (Jas)
2 GS, 1 MS
Schüler-/innen insg.: 2011/12: 390
2012/12: 393
Klassen insgesamt: 30 + 4 SVE Gruppen

Besonderheiten in den Schulen

• Klassen mit einer stark heterogenen Kompetenz im sozial –
   emotionalen und kognitiven Bereich
 
• Mittagsbetreuung bis 14:30 Uhr• AG – Angebote:
   Streitschlichter, Ballsportarten, Chor & Orchester für Schüler
   und Schülerinnen der 2. bis 5. Klasse
 
• Gebundenes Ganztagesangebot für Schüler/-innen in den Klassen
   5 bis 9
 
• 4 SVE Gruppen an 2 Standorten
 
• Mobiler Sonderpädagogischer Dienst bzw. Sonderpädagogische
   Hilfe
 
• Einsatz von Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen in
   Kooperationsklassen an mehreren Grundschulen

Darstellung von Aktivitäten der aktuellen Schuljahre

Die familienfreundliche Schule

Erziehungs- und Bildungspartnerschaft in Nürnberg

A) Körper, Liebe, Sex & Co

Körper, Liebe, Sex & Co: Pädagogische Einheiten für Schüler/-innen ab der 4. Klasse und Elternveranstaltung

Ziele

Die Schüler/-innen sollen die eigene Reifezeit besser verstehen lernen, die eigene Rolle sich bewusst machen und den eigenen Körper wahrnehmen und annehmen können.Die Eltern lernen die Vorgehensweise bei der Vermittlung sexualpädagogischer Lerninhalte bei ihrem Kind kennen und erhalten Informationen für einen konstruktiven Umgang mit Jugendlichen in der Pubertät.
 

Weiterlesen …

B) Familienfreundlicher Lebensraum

• Eltern-Cafe (K2)

• Schulverfassung (K2)

• Zusammenarbeit mit den Elternlotsen für schulische Bildung

• W.I.R. –Projekt bei 2 Klassen in 2 Schulhäusern (K3)

• Achtung Grenze (K2)

• Gespräche zwischen Lehrkraft und Eltern mit Migrations-
   hintergrund (K3)
 

Weiterlesen …